Bennighof Immobilien - Aktuelles
42
Aktuelles
News

01.01.2016

Immobilienjahr 2016: Das ändert sich für Eigentümer, Vermieter und Mieter - Energieeinsparverordnung (EnEV) - höhere Anforderungen an den Neubau seit 1. Januar - Mietpreisbremse - weitere Länder ziehen nach

mehr



01.06.2015

neues Gesetz zum Bestellerprinzip

mehr



25.02.2015

Verfassungswidrige Entscheidung des Koalitionsausschusses bezüglich Provisionszahlungen an Makler bei Wohnraumvermittlung

mehr



23.01.2015

Skandalentscheidung des Gerichts: ein Freibrief für "Dreckschweine" und "Schmarotzer"

mehr



06.11.2013

IVD: Koalition will Vertragsfreiheit beim Maklervertrag abschaffen

mehr



23.09.2013

Nach der Wahl 2 – Was ist mit der Mietpreisbremse?

mehr



11.02.2012

Mietrecht: Vermieter haftet nicht für Wasserrohrbruch

mehr



19.02.2011

Grundsteuer: Bei der Grundsteuer ist das Land gespalten. Bis zum Jahresende sollen verschiedene Modelle getestet werden. Ein Gesetz zur einheitlichen Erhebung in ganz Deutschland kann erst im nächten Jahr erarbeitet werden, weil über die Berechnung

mehr



17.09.2009

Aktueller Steuerlicher Hinweis für Hauseigentümer

mehr



05.06.2009

Gericht klärt Informationsbedürfnis: Bei Internetzugang darf keine Parabolantenne an die Fassade

mehr



25.05.2009

Nebenkostenzahlungspflicht des Mieters auch bei vorzeitiger Rückgabe

mehr



28.04.2009

Thema Finanzkrise: Käufer finden keine Miethäuser mehr - Trotz hoher Nachfrage wollen Eigentümer ihre Immobilien nicht abgeben

mehr



20.03.2009

Mietrecht Wohnungsmarkt: Kein Recht auf Rücktritt vom Mietvertrag

mehr



04.10.2007

Mannheim hat sich laut einer aktuellen Studie besser entwickelt als manch andere Großstadt

mehr



02.10.2007

Die Nachfrage nach preisgünstigem Wohnraum wird steigen

mehr




02.10.2007

Die Nachfrage nach preisgünstigem Wohnraum wird steigen


Entgegen der augenblicklichen Mannheimer Wohnungssituation, die nach Einschätzung des Ersten Bürgermeisters Dr. Norbert Egger - wie berichtet - noch als "entspannt" gelten kann, rechnen Wohn- und Miet-Experten in Zukunft mit einer sich negativ verändernden Lage: "Die Nachfrage nach preisgünstigem Wohnraum wird steigen". Dieses Fazit zog eine Runde von Fachleuten bei einem Informationsaustausch. Hansgeorg Cibis, Chef des Fachbereichs Wohnen und Stadterneuerung, hatte die Führungskräfte aller Mannheimer Wohnungsgesellschaften und Vertreter des Vereins der Haus- und Grundeigentümer zu einem Gedankenaustausch eingeladen. Die Gesprächsteilnehmer repräsentierten etwa 32 500 Mannheimer Wohnungen mit rund 70 000 Bewohnern.

Zentrales Thema der Diskussionen waren die möglichen Folgen für Wohnungsnachfrage und Versorgung, die sich aus den Reformen der sozialen Sicherungssysteme ergeben könnten. Weiteres Thema: Insbesondere auf die Stadt kommen zusätzliche finanzielle Belastungen zu, weil das staatliche Wohngeld mit Hartz IV für Sozialhilfeempfänger entfällt und die Kommunen einspringen sollen.

Obgleich die Entlastung der Städte zwischen Bund und Ländern noch nicht geklärt ist, will der Fachbereich Wohnen, wie Cibis ankündigte, jetzt schon "Strategien zur Wohnraumversorgung für einkommensschwache Haushalte erarbeiten". Die Wohnungswirtschaft, auch das war das Ergebnis der Gespräche mit den Mannheimer Managern, hat die Absicht, diese städtischen Bemühungen durch die Mitarbeit in einer Arbeitsgruppe zu unterstützen. saw

Quelle: Mannheimer Morgen

 

 

zurück zur Übersicht