Bennighof Immobilien - Aktuelles
42
Aktuelles
News

01.01.2016

Immobilienjahr 2016: Das ändert sich für Eigentümer, Vermieter und Mieter - Energieeinsparverordnung (EnEV) - höhere Anforderungen an den Neubau seit 1. Januar - Mietpreisbremse - weitere Länder ziehen nach

mehr



01.06.2015

neues Gesetz zum Bestellerprinzip

mehr



25.02.2015

Verfassungswidrige Entscheidung des Koalitionsausschusses bezüglich Provisionszahlungen an Makler bei Wohnraumvermittlung

mehr



23.01.2015

Skandalentscheidung des Gerichts: ein Freibrief für "Dreckschweine" und "Schmarotzer"

mehr



06.11.2013

IVD: Koalition will Vertragsfreiheit beim Maklervertrag abschaffen

mehr



23.09.2013

Nach der Wahl 2 – Was ist mit der Mietpreisbremse?

mehr



11.02.2012

Mietrecht: Vermieter haftet nicht für Wasserrohrbruch

mehr



19.02.2011

Grundsteuer: Bei der Grundsteuer ist das Land gespalten. Bis zum Jahresende sollen verschiedene Modelle getestet werden. Ein Gesetz zur einheitlichen Erhebung in ganz Deutschland kann erst im nächten Jahr erarbeitet werden, weil über die Berechnung

mehr



17.09.2009

Aktueller Steuerlicher Hinweis für Hauseigentümer

mehr



05.06.2009

Gericht klärt Informationsbedürfnis: Bei Internetzugang darf keine Parabolantenne an die Fassade

mehr



25.05.2009

Nebenkostenzahlungspflicht des Mieters auch bei vorzeitiger Rückgabe

mehr



28.04.2009

Thema Finanzkrise: Käufer finden keine Miethäuser mehr - Trotz hoher Nachfrage wollen Eigentümer ihre Immobilien nicht abgeben

mehr



20.03.2009

Mietrecht Wohnungsmarkt: Kein Recht auf Rücktritt vom Mietvertrag

mehr



04.10.2007

Mannheim hat sich laut einer aktuellen Studie besser entwickelt als manch andere Großstadt

mehr



02.10.2007

Die Nachfrage nach preisgünstigem Wohnraum wird steigen

mehr




05.06.2009

Gericht klärt Informationsbedürfnis: Bei Internetzugang darf keine Parabolantenne an die Fassade


Mit Parabolantennen läst sich die ganze Welt auf den heimischen Fernseher holen. Vor allem ausländische Mieter möchten deshalb gern eine "Schüssel" instalieren. Vermieter, die damit nicht einverstanden waren, hatten in der Vergangenheit vor gericht meist schlechte Karten. EinGericht hat aber bereits entschieden. dass ein schneller Internetzugang ausreichend sien kann.

 

Wenn Mieter und Vermieter um eine Parabolantenne ringen, dann prallen zwei Grundrechte aufeinander. 1994 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, es sei ein aus Artikel 5 des Grundgesetzes resultierender Anspruch, sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert unterichten zu können. Das müsse bei Streitigkeiten um Satellitenenmpfangsanlagen berücksichtigt werden. Allerdings sei dieser Anspruch mit dem Eigentumsrecht des Vermieters nach Artikel 14 des Grundgesetzes abzuwägen. Denn mit einer störenden Parabolantenne werde das Eigentum beeinträchtigt...

 

Seit Breitband-Internet in immer mehr Haushalten verfügbar ist können Mieter auf den TV Empfang per Computer verwiesen werden.

 

Das Amtsgericht Frankfurt a. main hat als erstes deutsches Gericht sich dem Online-Argument angeschlossen...

(Az 33 C 3540/07-31)

 

Quelle: "Die Welt" Freitag 5. Juni 2009 Rubrik Immobilien

 

 

zurück zur Übersicht